2012

Brennender Kleintransporter

Osterath, 20.11.12
Am Dienstagnachmittag wurde der Löschzug Osterath zu einem brennenden Kleintransporter auf die A44 gerufen. Beim Eintreffen der 16 Einsatzkräfte stand der Kleintransporter bereits im Vollbrand. Die Insassen hatten das Fahrzeug rechtzeitig und unverletzt verlassen können. Mit einem Strahlrohr und unter Atemschutz gelang es der Feuerwehr den Brand schnell unter Kontrolle zu bekommen. Nach gut einer Stunde konnten Mannschaft und drei Löschfahrzeuge die Einsatzstelle wieder verlassen.