2012

Verkehrsunfall von Kleinwagen

Strümp, 04.11.2012
Am Sonntagnachmittag gegen ca. 15:30 Uhr wurden insgesamt 23 Einsatzkräfte der Feuerwehr Meerbusch aus Strümp und Osterath zur Schloßstraße alarmiert. Ein Smart kam, aus bisher ungeklärter Ursache, von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und wurde auf die Fahrbahn zurück geschleudert. Der Fahrer war in seinem Fahrzeug nicht eingeklemmt jedoch stark verletzt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Meerbusch und von der Johanniter-Unfall-Hilfe retteten den Mann aus seinem Fahrzeug. Anschließend wurde dieser mit einem Rettungshubschrauber in ein nahe gelegenes Krankenhaus geflogen. Während des Einsatzes stellte die Feuerwehr den Brandschutz sicher und nahm zudem auslaufende Betriebsstoffe auf. Nach ca. einer Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder ihre Standorte anfahren.

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE

Verkehrsunfall auf Landstraße

Am Sonntagnachmittag gegen ca. 15:30 Uhr wurden insgesamt 23 Einsatzkräfte der Feuerwehr Meerbusch aus Strümp und Osterath zur Schloßstraße alarmiert. Ein Smart kam, aus bisher ungeklärter Ursache, von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und wurde auf die Fahrbahn zurück geschleudert. Der Fahrer war in seinem Fahrzeug nicht eingeklemmt jedoch stark verletzt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Meerbusch und von der Johanniter-Unfall-Hilfe retteten den Mann aus seinem Fahrzeug. Anschließend wurde dieser mit einem Rettungshubschrauber in ein nahe gelegenes Krankenhaus geflogen. Während des Einsatzes stellte die Feuerwehr den Brandschutz sicher und nahm zudem auslaufende Betriebsstoffe auf. Nach ca. einer Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder ihre Standorte anfahren.