top of page

Ausbildung an der Motorsäge

Meerbusch, den 18.03.2023


Im März wurden zehn Freiwillige Feuerwehrfrauen und Männer in der Handhabung und Bedienung der Motorsägen geschult.


Neben der sicheren Fäll-Technik, dem Erkennen von Gefahrenstellen durch umgestürzte Bäume, der richtigen Sägeführung und der Materialpflege stand vor allem das Sammeln von praktischen Erfahrungen im Vordergrund. An zwei Wochenende wurden sowohl die notwendigen theoretischen Grundlagen als auch die praktischen Inhalte durch erfahrene Feuerwehrmänner innerhalb der Feuerwehr selbst vermittelt. Für den praktischen Teil am letzten Samstag wurden einige Bäume im Herrenbusch zum Fällen markiert. Gepaart mit den Geräuschen der Motorsägen und einem lauten „Baum fällt“, folgte stets das Krachen eines fallenden Baums.

Am Ende des Lehrgangs zeigten mehrere sauber portionierte Holzstapel am Waldrand, dass das Übungsziel erreicht wurde und alle Teilnehmer den Lehrgang bestanden hatten.

Die Feuerwehr setzt die Motorsägen überwiegend bei Sturmeinsätzen ein, um die Gefahr von umgestürzten Bäumen auf Verkehrswegen oder Gebäuden zu beseitigen. Meist treten diese Einsätze in größerer Anzahl zwei bis drei Mal im Jahr nach Unwettern auf.

151 Ansichten

Comments


bottom of page