Feuerwehr löscht PKW-Brand auf der A44

Strümp, den 13.07.2022

Am Mittwochabend wurden die Einheiten des Löschzugs Strümp und der hauptamtlichen Feuerwache auf die A44 alarmiert. Hier stand in Fahrtrichtung Mönchengladbach ein Kleinwagen im Vollbrand.

Die Feuerwehr Meerbusch war mit 15 Einsatzkräften vor Ort und bekämpfte den Fahrzeugbrand umgehend mit zwei Strahlrohren. Für die Löscharbeiten wurden zwei Fahrstreifen gesperrt. Die Fahrerin konnte das Fahrzeug noch auf dem Standstreifen abstellen und vor Eintreffen der Einsatzkräfte unverletzt verlassen.

Sie wurde während der Löscharbeiten von Ersthelfern und durch die Feuerwehr betreut. Zur Brandursache und Schadenshöhe können keine Angaben getätigt werden.


249 Ansichten