• Feuerwehr Meerbusch

Feuerwehr Meerbusch unterstützt Kaarster Wehr bei Unwetter

Kaarst, 15.08.2020


Samstagnachmittag traf ein Unwetter die Stadt Kaarst. Viele Keller und Tiefgaragen liefen voll Wasser. Insgesamt wurde die Feuerwehr Kaarst in der Zeit von 16:30 Uhr bis nach Mitternacht neunzig Mal alarmiert.


Nach fünf Stunden im dauernden Einsatz wurde die Feuerwehr Meerbusch zur überörtlichen Hilfe nach Kaarst gerufen. Schnellstmöglich sendeten die Löschzuge Osterath, Lank und Strümp drei Gruppen, um die Kaarster Kameraden zu entlasten. Ebenfalls unterstützten die Feuerwehr Neuss und das Technische Hilfswerk die Feuerwehr Kaarst bei der Abarbeitung der Einsätze.





Nach einigen leergepumpten Kellern und Tiefgaragen wurde die Feuerwehr zu einem eingestürzten Dach eines Autohauses alarmiert. Dort sind etwa fünfzehn Quadratmeter des Hallendachs eingestürzt. Es sind keine Personen zu Schaden gekommen.





Nach Beendigung dieses Einsatzes wurde die überörtliche Hilfe aufgelöst und die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr Meerbusch konnten ihre Heimatstandorte anfahren.

192 Ansichten

© 2020 Feuerwehr Meerbusch                                                                Impressum | Datenschutz

  • Facebook Feuerwehr Meerbusch
  • Twitter Feuerwehr Meerbusch
  • Instagram Feuerwehr Meerbusch