LKW gerät auf der A44 von der Fahrbahn

Meerbusch, den 17.06.20201

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es am Donnerstagmittag zu einem Unfall auf der A44, in dessen Folge der Verkehr in Fahrtrichtung Mönchengladbach beinträchtig wurde. Ein LKW war zwischen der Anschlussstelle Osterath und dem Parkplatz Hoxhöfe von der Fahrbahn abgekommen und an der Böschung umgekippt. Der Fahrer wurde vom Notarzt in ein Krankenhaus gebracht.



Die Feuerwehr sicherte mit zwei Einheiten die Unfallstelle ab und sorgte dafür, dass das Hydrauliköl und der Dieselkraftstoff nicht weiter in die Vegetation fließen konnten. Die Bergung des mit Schüttgut beladenen LKWs wurde durch die Autobahnpolizei unter zu Hilfenahme von Fachfirmen übernommen.



Nach einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr Meerbusch beendet.



216 Ansichten