top of page

Nachruf Helmut Deutmarg

Die Freiwillige Feuerwehr Meerbusch, und insbesondere der Löschzug Osterath, trauert um Helmut Deutmarg, der am 30.05.2023 im Alter von 79 Jahren verstarb. Mit Helmut verstummt die Stimme eines Kameraden, der die Geschicke des Löschzugs Osterath mehr als ein halbes Jahrhundert geprägt hat.

Helmut, von vielen Kameraden einfach nur "Ü" genannt, wurde 1943 in Osterath geboren und trat im Alter von 20 Jahren in die Feuerwehr Osterath ein und erlebte somit die Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Meerbusch aus den vormals selbstständigen Feuerwehren der Ortsteile im Jahr 1970. Nach Absolvierung der notwendigen Lehrgänge wurde er erst zum Feuerwehrmann, und dann zum Oberfeuerwehrmann befördert.

Aufgrund einer gesundheitlichen Einschränkung trat Helmut im Jahr 1991 in die Ehrenabteilung über, verabschiedete sich jedoch in keinster Weise in den "Ruhestand". Vielmehr blieb er "seiner Truppe" stets treu und versäumte kaum eine Gelegenheit, bei Übungsdiensten oder anderen Aktivitäten dabei zu sein und den Kameraden mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, nicht zuletzt mit einer seiner weiteren Leidenschaften, dem Zubereiten leckerer Speisen für eine Vielzahl von Veranstaltungen.

Noch am diesjährigen Ehrenabend der Feuerwehr Meerbusch erhielt Helmut das Feuerwehr-Ehrenzeichen für 60 Jahre treue Dienste aus den Händen des stellv. Kreisbrandmeisters, Heinz-Dieter Abels.

Helmut hinterlässt als "Osterather Original" in den Reihen des Löschzugs eine große Lücke. Alle Kameraden haben gerne seinen Geschichten gelauscht, stets trocken-humorvoll und in reinster Mundart vorgetragenen.

Die Freiwillige Feuerwehr Meerbusch wird Helmut immer ein ehrendes Andenken bewahren. Unsere Gedanken gelten in diesen schweren Stunden seinen Angehörigen.





190 Ansichten

Comments


bottom of page