Nachruf Ulrich "Ulli" Hannen

Die Feuerwehr Meerbusch, insbesondere der Löschzug Lank-Latum trauert um seinen ehemaligen Löschzugführer Ulli Hannen, der am 6. Juni 2022 im Alter von 61 Jahren verstarb. Ulli war seit 1978 Mitglied der Feuerwehr Meerbusch und stieg durch eine kontinuierliche Aus- und Fortbildung innerhalb von 9 Jahren bis zum Dienstgrad des Brandinspektors auf.

Gerne hat Ulli sowohl im privaten Umfeld als auch bei der Feuerwehr Verantwortung übernommen und den Löschzug Lank-Latum als Zugführer im Einsatz oder als Mitglied der Löschzugführung für fast 20 Jahre geprägt. Er war stets ein Verfechter des offenen Wortes und stand für seine Ideale und Meinungen ein. Auch wenn Ulli hart in der Sache war, so war sein Umgang mit seinen Mitmenschen stets wertschätzend und verbindlich.

Den Kindern und Eltern in Lank-Latum wird Ulli als "armer Mann" in Erinnerung bleiben, den er bis zuletzt mit hohen Engagement beim jährlichen St. Martin Umzug darstellte.

Er war ein verlässlicher, erfahrener Feuerwehrmann, der sich gerne und selbstverständlich für seine Mitmenschen eingesetzt hat. Als Atemschutzgeräteträger und Zugführer deckte er eine umfassende Bandbreite des Feuerwehrwesens ab. Ullis umfassenden Schatz an Erfahrungen, den er durch mehr als 4 Jahrzehnte Einsatzdienst erworben hatte, ist durch nichts zu ersetzen.

Auch wenn Ulli in letzter Zeit aufgrund seines gesundheitlichen Zustands nicht mehr im Einsatzdienst tätig sein konnte, so hat er stets die Feuerwehr in seinem Herzen getragen. Wo immer er helfen und unterstützen konnte, war er zur Stelle und hat den Kontakt zu seinen Kameraden nie verloren.

Die Feuerwehr Meerbusch verliert mit Ulli einen seiner Erfahrungsträger und einen liebenswerten, aufrichtigen und achtenswerten Menschen.


Lieber Ulli,

wir danken Dir aufrichtig für deinen Einsatz für Deine Mitmenschen und Meerbuscher Bürger. Du hinterlässt eine große Lücke in unseren Reihen und unseren Herzen.




570 Ansichten