PKW-Brand in Osterath

Osterath, 16.08.2021


Am Montag, den 16.08.2021, wurden die Löschzüge Osterath und Strümp, sowie die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Meerbusch um 15:30 Uhr zu einem PKW-Brand am Friedhof in Osterath gerufen.



Die ersteintreffenden Kräfte konnten diese Meldung bestätigen und gingen sofort mit zwei Trupps unter Atemschutz vor. Das Fahrzeug befand sich zu diesem Zeitpunkt im Vollbrand.

Da das Feuer dennoch zügig unter Kontrolle war, konnten die Einsatzkräfte aus Strümp bereits auf der Anfahrt zum Unglücksort ihre Einsatzfahrt abbrechen.

Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurde durch die Polizei eine Ölspur auf dem Westring festgestellt, die vom brennenden Fahrzeug ausgegangen war. Die Feuerwehr erkundete das Ausmaß.

Für die Beseitigung der Ölspur wurde im Anschluss eine Fachfirma gerufen, die auf die Reinigung von ölverschmutzten Fahrbahnen spezialisiert ist.





Nach fast einer Stunde war für die Feuerwehr Meerbusch der Einsatz beendet und die Fahrzeuge konnten wieder einsatzbereit gemacht werden.


Zur Schadenshöhe und -ursache kann die Feuerwehr Meerbusch keine Aussage treffen.

315 Ansichten