PKW brennt in voller Ausdehnung

Meerbusch, 24.07.2022


Am Sonntagabend fing ein PKW auf der A44 in Fahrtrichtung Mönchengladbach Feuer.

Daraufhin wurden die Löschzüge Osterath und Lank-Latum gegen 20.00 Uhr alarmiert.

Auf der Anfahrt wurde der Leitstelle gemeldet, dass sich die Einsatzstelle hinter der Auffahrt Fichtenhain befand und somit die Willicher Feuerwehr schneller vor Ort sein könnte.

So wurde diese ebenfalls zum Einsatzort gerufen.



Tatsächlich kamen die ersten Fahrzeuge beider Wehren in etwa zur gleichen Zeit am Unglücksort an

und haben mit jeweils einem Trupp unter Atemschutz den in Vollbrand stehenden PKW gelöscht.

Ebenfalls wurde die nahegelegene Böschung vorsorglich gewässert und mittels Wärmebildkamera kontrolliert.



Nach kurzer Zeit war für beide Feuerwehren der Einsatz beendet. Für die Dauer des Einsatzes musste die Autobahn komplett gesperrt werden.


Zur Schadenshöhe und -ursache kann die Feuerwehr Meerbusch keine Aussage treffen.

190 Ansichten