„Sicher mit Feuer & Flamme“ - Feuerwehr übergibt Mal-und Arbeitsbuch an die Meerbuscher Grundschulen

Strümp, den 08.02.2022

Die Feuerwehr Meerbusch hat 800 Bücher für die Brandschutzerziehung an alle Meerbuscher Grundschulen übergeben. Die Fachbücher klären spielerisch über Feuer und Brandschutz auf. Möglich wurde dies durch Spenden zahlreicher Meerbuscher Firmen.



Ein Mal- und Arbeitsbuch „Sicher mit Feuer & Flamme“ für alle Kinder der 3. oder 4. Klassen in Meerbusch zur Brandschutzerziehung übergaben der stellvertretenden Leiter der Feuerwehr Meerbusch Tim Söhnchen und Brandoberinspektor Christian Morsek stellvertretend für alle Meerbuscher Grundschulen an Frau Weddeling-Wolff, Leiterin der Martinus-Grundschule Strümp.



In dem Mal- und Arbeitsbuch begleiten „Kim & Luis“ sowie das „Feuerwehrauto Florian“ die Kinder zu verschieden Aufgaben rund um die Themen Feuer, Rauch und vermitteln das richtige Verhalten in gefährlichen Situationen. Zusätzliche digitale Inhalte wie Videos oder Lernerfolgskontrollen können die Kinder per Tablet oder Smartphone herunterladen und ebenso 3D-Figuren inklusive eines Feuerwehrautos entstehen lassen. Außerdem liegt ein Aufkleber „Kinderfinder“ bei, der von außen an die Kinderzimmertür geklebt werden kann, um in einem Brandfall die Arbeit der Feuerwehrmänner und -frauen beim Absuchen der Räume zu erleichtern.


Zahlreiche Firmen spendeten für die Aktion. Tim Söhnchen richtet seinen Dank an alle Sponsoren: „Das Mal- und Arbeitsbuch ist ein wichtiger Baustein in der Brandschutzerziehung für unsere Kleinen und eine gute Unterstützung im Rahmen unseres gesetzlichen Auftrags. Die Umsetzung war nur mit der finanziellen Unterstützung zahlreicher Meerbuscher Firmen möglich.“



Ein digitales Belohnungssystem schafft den Anreiz, die Inhalte vollständig zu bearbeiten und weiterhin zu vertiefen. Für Eltern und Lehrer ist ein Informationsblatt beigefügt. Das Mal- und Arbeitsbuch ist sowohl für den Schulunterricht als auch für den Hausgebrauch gedacht.

95 Ansichten