• Feuerwehr Meerbusch

Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

Osterath, 19.02.2021


Am Freitag, den 19.02.2021, wurden die Löschzüge Strümp und Osterath, sowie die Leitung der Feuerwehr Meerbusch zu einem Verkehrsunfall in Osterath alarmiert.


Da sich die Unglücksstelle in der Nähe des Osterather Gerätehauses befand, stellten Feuerwehrleuten bereits auf der Fahrt zum Gerätehaus fest,

dass es auf der Kreuzung Hochstraße und Krefelder Straße zu einem Zusammenprall zweier Pkw kam.

Hierbei überschlug sich ein Auto, in dem sich neben zwei Erwachsenen auch zwei Kinder befanden.




Glücklicherweise war keine der Betroffenen eingeklemmt, jedoch wurden bei dem Unfall drei Personen mittelschwer und eine Person schwer verletzt.

Diese wurden mit drei Rettungswagen und einem Notarzt in umliegende Krankenhäuser gebracht.



Für die Zeit des Einsatzes wurde die Kreuzung und der Bahnübergang durch die Polizei gesperrt.


Zur Schadenshöhe und -ursache kann die Feuerwehr Meerbusch keine Aussage machen.

544 Ansichten

© 2020 Feuerwehr Meerbusch                                                                Impressum | Datenschutz

  • Facebook Feuerwehr Meerbusch
  • Twitter Feuerwehr Meerbusch
  • Instagram Feuerwehr Meerbusch