Generelle Hinweise der Feuerwehr Meerbusch



Um Brände bereits frühzeitig bemerken zu können, müssen in privaten Wohnbereich Rauchmelder installiert werden – immernoch werden laut dem Portal „Rauchmelder retten Leben“ zwei Drittel aller Brandopfer im Schlaf überrascht.


Falls es doch zu einem Brand kommen sollte, ist es wichtig Ruhe zu bewahren.


Erscheint die Gefahr zu groß und sind die Fluchtwege frei, dann sollte man fliehen und Fenster und Türen hinter sich schließen. Den Notruf 112 wählen!

  • Alle Angaben zum Ereignis machen und auf Rückfragen der Leitstelle warten.

  • Eventuell Mitbewohner und Nachbarn warnen. 

120 Ansichten

© 2020 Feuerwehr Meerbusch                                                                Impressum | Datenschutz

  • Facebook Feuerwehr Meerbusch
  • Twitter Feuerwehr Meerbusch
  • Instagram Feuerwehr Meerbusch